Wir über uns

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, die Brustkrebsbehandlung für alle zu verbessern.

Jedes Jahr werden zwei Millionen Frauen mit Brustkrebs diagnostiziert, und der Großteil von ihnen unterzieht sich einem chirurgischen Eingriff.

Wir haben es uns zum Ziel gesetzt, Technologien zu entwickeln, mit denen die Ärzte jeder einzelnen dieser Frauen einen besseren Standard der Krebsversorgung bieten können.

Mit jedem Krankenhaus, das unsere Produkte einführt, wächst unsere Hoffnung, dass immer mehr Frauen unnötige Eingriffe vermeiden können und notwendige Eingriffe bessere Ergebnisse liefern.

Unsere Geschichte

Endomag entstand 2007 im Zuge von Forschungsarbeiten, die am University College London (UCL) und an der University of Houston durchgeführt wurden.

Wir haben uns von einem akademischen Forschungsprojekt zu einem globalen Unternehmen entwickelt, in der Überzeugung, dass unsere Technologie in der Lage ist, der neue Behandlungsstandard in der ganzen Welt zu werden.

Nach 15 Jahren Unternehmensgeschichte werden unsere Produkte mittlerweile routinemäßig an über 1.000 Krankenhäusern in mehr als 45 Ländern eingesetzt. Mehr als 450.000 Frauen haben mittlerweile Zugang zu einer präziseren, weniger invasiven Brustkrebsbehandlung erhalten.

Unsere Mission: Brustkrebschirurgie auf drei Arten verbessern

01

Unnötige Eingriffe vermeiden

Wenn wir Ärzten neue Techniken anbieten, die genauer sind und größere Flexibilität eröffnen, helfen wir Patienten, unnötige Eingriffe zu vermeiden.

02

Chirurgische Ergebnisse verbessern

Wir geben Ärzten die bestmöglichen Hilfsmittel an die Hand, damit Patienten von präziseren, weniger invasiven Eingriffen profitieren.

03

Behandlungen zugänglich machen

Wir haben einfachen Zugang zu einem besseren Behandlungsstandard ermöglicht. Im Gegensatz zu radioaktiven Behandlungen ist unsere Technologie für jedes Krankenhaus zugänglich.

Unsere Mission: Brustkrebschirurgie auf drei Arten verbessern

01

Unnötige Eingriffe vermeiden

Wenn wir Ärzten neue Techniken anbieten, die genauer sind und größere Flexibilität eröffnen, helfen wir Patienten, unnötige Eingriffe zu vermeiden.

02

Chirurgische Ergebnisse verbessern

Wir geben Ärzten die bestmöglichen Hilfsmittel an die Hand, damit Patienten von präziseren, weniger invasiven Eingriffen profitieren.

03

Behandlungen zugänglich machen

Wir haben einfachen Zugang zu einem besseren Behandlungsstandard ermöglicht. Im Gegensatz zu radioaktiven Behandlungen ist unsere Technologie für jedes Krankenhaus zugänglich.

Weltweites Vertrauen von Ärzten und Patienten

450.000

behandelte Patienten insgesamt

1.000+

Krankenhäuser

45+

Länder weltweit

6

Kontinente

100+

Kontinente

Führungsteam

Eric Mayes PhD, CEO

Eric Mayes, PhD

Chief Executive Officer

Andrew Shawcross PhD, COO

Andrew Shawcross, PhD

Chief Operations Officer

Quentin Harmer PhD, CTO

Quentin Harmer, PhD

Chief Technology Officer

Mathew Stephens, CMO

Mathew Stephens

Chief Marketing Officer

Rob Hincks FCCA, CFO

Rob Hincks, FCCA

Chief Financial Officer

Anna Gourd, General Counsel

Anna Gourd

General Counsel

Stuart Devine, Chief Commercial Officer

Stuart Devine

Chief Commercial Officer

Emily Barrett, Chief People Officer

Emily Barrett

Chief People Officer

Board of Directors

Dr John Gonzalez

Chairman

Eric Mayes, PhD

CEO

John Brimacombe

Operating Partner bei Sussex Place Ventures und Senior Director, GM – Linguamatics, ein Unternehmen der IQVIA-Gruppe

David Cummings

Partner bei Molten Ventures

Peter Keen

Non-Executive Director